Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Zanger Weiher!

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Zanger DorfweiherAuch wenn das Weiherfest dieses Jahr noch einmal ausfallen muss, soll der Weiher als Zeichen von Gemeinschaft und Zusammenhalt in unserer Gemeinde mit einem Gottesdienst gewürdigt werden. Musikalisch wird das Mundharmonikaorchester der Landfrauen den Gottesdienst gestalten. Die Besucher werden gebeten, eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

Literaturgottesdienste 2021

Literaturgottesdienste mit Cornelia Elke SchrayAuch dieses Jahr finden wieder Literaturgottesdienste mit Cornelia Elke Schray statt.

Cornelia Elke Schray, Prädikantin und Autorin aus Eglingen, predigt zum Thema „Vergeben und verzeihen – Gott aber gedachte es gut zu machen“

mit dem Gedicht „Versöhnung“ von Rose Ausländer
und die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern.

Termine:

18.07.21 Klosterkirche Königsbronn
10.10.21 Dorfkirche Zang

Einladung in den Brenzpark

Ausflug in den BrenzparkSchon 15 Jahre ist es her, dass mit der Heidenheimer Landesgartenschau der Brenzpark begründet wurde und damit ein beliebter Ort entstanden ist, der Jung und Alt zum Verweilen und Genießen einlädt, aber auch zu vielfältigen Aktivitäten und Begegnungen. Ein Besuch lohnt sich immer, und so lädt das Team Gemeindeaufbau am Samstag, 19. Juni, alle Interessierten zu einem Ausflug dorthin ein.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dabeisein – Mitmachen – Auftanken“ geht es unter anderem darum, auf ca. eineinhalb bis zweistündiger gemeinsamer Runde „heilsame Spuren“ zu entdecken. Wildkräuterpädagogin Martina Keppler wird die Wirkung und Verwendung der in großer Vielfalt vorhandenen Kräuter vorstellen, und auf dem Besinnungsweg im Kirchenareal gibt Martina Brix wertvolle Impulse, die zum Weiterdenken anregen. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Haupteingang Seewiesen. Mitfahrgelegenheit wird angeboten. Bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen.
Um bei Bedarf kurzfristig Rücksprache nehmen zu können, wird um vorherige telefoni-sche Anmeldung gebeten unter Tel. 07328 5701 oder 0151 4289 0771 (Inge Rudolph).

Ich brauche Segen!

Ökumenische Aktion "Ich brauche Segen"Die Pandemie bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Viele sehnen sich nach Kraft, Ermutigung und Momenten zum Durchatmen. Ein Segen ist so eine Kraftquelle – eine erlebbare Verbindung zwischen Himmel und Erde.
Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich an der ökumenischen Initiative „Ich brauche Segen“ und möchte in dieser Zeit neue Kraft spenden und mitten im Alltag „Segenstankstellen“ aufstellen. Ein Hinweis mit dem schlichten Satz „Ich brauche Segen“ führt über einen QR-Code, bzw. die Internetseite www.segen.jetzt auf Segensworte, die gelesen oder als Audio zugesprochen werden können. Auftakt der Aktion ist der Themengottesdienste am Sonntag, 13.06.21 um 10 Uhr in der Dorfkirche Zang mit Pfarrerin Dina Streib.

Wir bringen was ins Rollen …

Herzliche Einladung zur Dorffreizeit!

Unser Motto wird Programm! Neben Spiel und Spaß soll es in diesen Tagen auch um den Bau einen großen Murmelbahn gehen. Viel Zeit draußen, mit anderen Kindern, tollem Essen, guter Musik … vieles, was in den letzten Monaten zu kurz kam! Mit der Dorffreizeit wollen wir eine neue Sommerfreizeit für Kinder in Königsbronn und Zang starten.

+++
– ausgebucht! –
+++

Liebe Familien, die Resonanz auf die Dorffreizeit war gigantisch, so dass schon nach wenigen Tagen alle Plätze vergeben waren. Für die Länge der Warteliste bitte direkt bei Pfarrerin Dina Streib anfragen. Vielen Dank für Ihr Interesse und Verständnis! [Stand: 13.06.2021]

Dabeisein – Mitmachen – Auftanken

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Königsbronn - Zang

Die neu gegründete Gesamtkirchengemeinde lädt Menschen aller Altersgruppen, Familien und
Alleinstehende herzlich zu ihren Veranstaltungen ein. Entsprechend dem Motto „Dabeisein – Mitmachen – Auftanken“
geht es darum, Kontakte zu knüpfen, Gemeinschaft zu erleben, Neues zu entdecken, über Fragen des Lebens und des Glaubens nachzudenken.
Die Mitglieder der Planungsgruppe und alle Mitwirkenden freuen sich auf einen guten Start und auf eine rege Teilnahme, ebenso auf Anregungen und andere Rückmeldungen!

Das Programm:

Samstag, 19.06.21, 10:00 Uhr
Auf heilsamen Spuren im Brenzpark unterwegs

Auf einer ca. eineinhalb bis zweistündigen gemeinsamen Runde im Heidenheimer Brenzpark wollen wir „heilsamen Spuren“ entdecken. Wildkräuterpädagogin Martina Keppler wird die Wirkung und Verwendung der in großer Vielfalt vorhandenen Kräuter vorstellen, und auf dem Besinnungsweg im Kirchenareal gibt Martina Brix wertvolle Impulse, die zum Weiterdenken anregen. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Haupteingang Seewiesen. Mitfahrgelegenheit wird angeboten.
Um bei Bedarf kurzfristig informieren zu können, wird nach Möglichkeit um telefonische Anmeldung gebeten unter Tel. 07328 5701 oder 0151 4289 0771 (Inge Rudolph).

Samstag, 10.07.21, 11:00 Uhr
Sommerliche Orgelmatinée

Die Link-Orgel in der Königsbronner Klosterkirche aus dem Jahr 1888 ist etwas Besonderes. Aber was genau zeichnet sie aus? Was kann sie eigentlich alles?
Kirchenmusikdirektor Thomas Haller und seine Orgelklasse werden es erklären und uns passende Beispiele zu Gehör bringen.
Dauer: ca. 40 – 50 Minuten

Samstag, 18.09.2021, 14:00 Uhr
Wir bauen ein Futterhäuschen für Piepmätze

Für Eltern mit Kindern und interessierte Erwachsene.
Unter Anleitung und mit vorgeschnittenen und gebohrten Holzteilen bauen wir einen Futterplatz für Piepmätze. Natürlich malen wir das Häuschen auch an. Deshalb bitte Wasserfarben und Pinsel mitbringen. Ein Kostenbeitrag für das Grundmaterial wird erhoben.
Rückfragen unter Tel. 0177 2534536

Mittwoch, 27.10.2021, 19:00 Uhr
Sterben, Tod und dann?

„Ich glaube … an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben“ – so bekennen wir es in vielen Gottesdiensten. Mit Schuldekan Dr. Harry Jungbauer gehen wir der Frage nach, was dieses Bekenntnis bedeutet:
• für den Abschied und die Trauer um unsere Verstorbenen,
• für den Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod in unserer Gesellschaft,
• für die Debatte um selbstbestimmtes Sterben und assistierte Selbsttötung,
• für unsere Hoffnung, wenn wir an unser eigenes Sterben denken und
• für unser Leben im Alltag, das so gefährdet und zerbrechlich ist, nicht nur in Pandemie-Zeiten.
Ev. Gemeindehaus Königsbronn, Großer Saal

Samstag, 13.11.2021, 19:30 Uhr
Abenteuer trifft Alltag

Mit Bildern, Berichten und persönlichen Erfahrungen nehmen wir mit Heike und Marcus Schneider teil an Reiseabenteuern im hohen Norden. Für uns eine Reise ohne Risiko!
Ev. Gemeindehaus Königsbronn, Großer Saal

Freitag, 26.11. 2021, 18:00 Uhr
Du meine Seele singe …!

Beim gemeinsamen Singen erfrischen wir Seele und Geist. Kirchenlieder, Choräle, Volkslieder, Kanons stehen auf dem Programm. Alle, die gerne singen, sind dazu herzlich eingeladen.
Es wirken mit:
Evangelischer Projekt-Kirchenchor Königsbronn
Evangelischer Posaunenchor Königsbronn
Klavier – Angelika Freitag
Koordination – Andreas Hug
Ev. Gemeindehaus Königsbronn, Großer Saal

Freitag, 31.12.2021
Das Licht scheint in der Finsternis

Fackelwanderung in und um Zang herum zum Jahreswechsel 2021-2022
Frische Luft und flackerndes Feuer sind garantiert bei diesem gemeinsamen Spaziergang bei Fackelschein mit kurzen Besinnungen an Zwischenstationen.
16:30 Uhr: Treffen auf dem Zanger Kirchplatz, Vorfreude bei Glühwein und Punsch, Ausgabe der Fackeln, Gemeinsamer Spaziergang.
17:30 Uhr: Rückkunft auf dem Zanger Kirchplatz, Beisammensein im Fackelschein bei Glühwein und Punsch.
18:00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zum Altjahrabend mit Abendmahl
Verantwortlich: Kirchengemeinderat Zang

Pfingstliche Impulse in der Zanger Dorfkirche

Pfingstliche ImpressionenRund um das Pfingstfest zeigt sich unsere kleine Dorfkirche in einem besonders inspirierenden Gewand. Viele weiße Pfingsttauben und ein flammender orange-roter Kanzelbehang symbolisieren: Der Heilige Geist ist gegenwärtig, ist immer mit und unter uns. Am Segensort Taufstein kann der Besucher sich selbst oder anderen ein Segenswort zusprechen, das Lesepult lädt dazu ein, mit dem Gleichnis vom Samenkorn dem Geheimnis des Wachsens nachzuspüren. Kleine Gäste können Samen einpflanzen und dem Wachsen und Werden dann zu Hause im eigenen Blumentopf zugucken. In der Fürbittenecke kann der Besucher „die Welt ins Gebet nehmen“ und sein Gebet in den Himmel schicken. Pfingstliche ImpressionenUnd ein langer Teppich in der Pfingstfarbe Rot führt vom Altar bis hinaus auf den Kirchplatz und signalisiert: Das Wort Gottes macht nicht an der Kirchentür halt, es drängt hinaus, will hinausgetragen werden in die Welt.

Hier geht es zu weiteren pfingstlichen Impressionen.

be GEIST ert – Pfingsimpulse in der Zanger Dorfkirche

PfingsttaubeAuch wenn zurzeit keine Gottesdienste in der Kirche stattfinden können, haben wir für Sie geöffnet.
Dabei wollen wir jede Woche einen neuen Zugang zum Kraftort Kirche erschließen und auch in diesem Jahr mit Blick auf das kommende Pfingstfest die Gemeinschaft des Heiligen Geistes erleben.
Vielleicht sind heute noch nicht alle Stationen verfügbar. Dann kommen Sie doch wieder!

Muttertag 2021

Alles Gute zum Muttertag!

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1. Kor 13,13

Wir wünschen allen Müttern einen wundervollen Muttertag!

Trauern und Trösten – TV-Gottesdienst für für Opfer und Hinterbliebene der Corona-Pandemie

Trauern und Trösten - ökumenischer Gottesdienst für die Opfer und Hinterbliebenen der Corona-PandemieAus Anlass des staatlichen Gedenkens für Verstorbene der Corona-Pandemie feiern Bischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, und Bischof Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, am 18.04.2021 um 10:15 Uhr in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche einen ökumenischen Gottesdienst für Opfer und Hinterbliebene. Der Gottesdienst wird live in der ARD übertragen. Anhand der biblischen Geschichte vom Weg der Jünger Jesu nach Emmaus will der Gottesdienst Gelegenheit zur Besinnung und zum Abschiednehmen geben und in der Hoffnung bestärken. Aus Anlass dieses Gottesdienstes läutet die Gebetsglocke der Zanger Dorfkirche an diesem Tag um 11 Uhr gemeinsam mit den anderen Glocken der evangelischen und katholischen Kirchenglocken.