Corona-Virus: alle Gottesdienste und alle weiteren Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt

alle Gottesdienste und alle weiteren Veranstaltung wurden abgesagt
Bild von Vektor Kunst auf Pixabay

Der aktuellen Empfehlung der Landeskirche Württemberg folgend wurden alle Gottesdienste mit Ausnahme von Beerdigungen, für die gesonderte Regelungen gelten, und alle weiteren Veranstaltungen abgesagt.
Eine Botschaft des Landesbischof und weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Evangelischen Landeskirche in Württemberg unter www.elk-wue.de

Kindergottesdienst Plus 2020

der Gottesdienst für Kinder und Familien

Kindergottesdienst PlusKindergottesdienst Plus ist Kindergottesdienst plus noch mehr: Es gibt jedes Mal ein gemeinsames Essen dazu, auch mal einen Ausflug oder Grillen. Der Kindergottesdienst findet einmal im Monat, im Wechsel zwischen Königsbronn und Zang statt.

Unsere Termine:

26.01., 09:30 Uhr Kindergottesdienst
im ev. Gemeindehaus Zang
mit Frühstück
16.02., 09:30 Uhr Kindergottesdienst
im ev. Gemeindehaus Königsbronn
mit Frühstück
15.03., 09:30 Uhr Ökum. Kindergottesdienst
im ev. Gemeindehaus Königsbronn
mit Frühstück
13.04., 09:30 Uhr Frühstück mit anschließendem Familiengottesdienst zum Ostermontag
17.05., 14:30 Uhr Waldgottesdienst mit Grillen
28.06., 09:30 Uhr Kindergottesdienst
im ev. Gemeindehaus Königsbronn
mit Frühstück
12.07., 14:30 Uhr Waldgottesdienst mit Grillen in Ochsenberg

Meditative Abendgottesdienste 2020: Der ökumenische Gottesdienst zum Wochenausklang

Meditative AbendgottesdiensteMit neuen Kräfte in eine neue Woche starten – das haben wir uns im Team als Motto für die ökumenischen meditativen Abendgottesdienste gesetzt. An fünf Terminen im Jahr feiern wir sonntagabends einen Gottesdienst mit viel Raum um sich zu sammeln und an kurzen Impulsen weiterzudenken. Wer mag, kann hinterher noch auf eine Tasse Tee oder Ähnliches bleiben. Der Gottesdienst ist ein Angebot der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Zang und Königsbronn.

Meditativer Abendgottesdienst09.02.20
18 Uhr
Das Netz auswerfen
Meditativer Gottesdienst zum Beginn des neuen Jahres im evang. Gemeindehaus Königsbronn

26.04.20
18 Uhr
Von allen Seiten umgibst du mich
Meditativer Gottesdienst
zu Psalm 139
Dorfkirche Zang

14.06.20
19 Uhr
Das Geheimnis der Natur
Meditativer Gottesdienst mit Hildegard von Bingen vor der evang. Klosterkirche, Königsbronn

25.10.20
18 Uhr
Loslassen und getragen sein
Meditativer Gottesdienst im Herbst
kath. Kirche Mariä Himmelfahrt, Königsbronn

13.12.20
18 Uhr
Über der Finsternis ein helles Licht
Meditativer Gottesdienst im Advent
Dorfkirche Zang

Ich glaube - hilf meinem Unglauben!

sagt ein verzweifelter Vater zu Jesus. Er setzt alles auf eine Karte, damit sein Sohn gesund wird. Aber er spürt und weiß auch, wie wacklig das mit seinem eigenen Glauben so ist. Ob man wie der Vater auf Gesundheit hofft oder sich in anderen Themen Veränderung wünscht – der Beginn eines neuen Jahres ist immer ein ganz besonderer Moment. Oft ein Moment voll Kraft und Hoffnung, und gleichzeitig auch mit Zweifeln oder Sorgen. Denn gerade am Übergang in etwas Neues spürt man besonders: Das Leben ist nicht berechenbar. Der Glaube bleibt immer ein Wagnis. Was man aber trotzdem dazu tun kann, voll Zuversicht Neues zu beginnen – davon erzählt der Gottesdienst zur Jahreslosung mit Neujahresempfang. Die evangelische Kirchengemeinde Zang lädt herzlich dazu ein. Im Anschluss an den Gottesdienst wird auch Pfarrerin Berenike Brehm verabschiedet. Sie wird die Gemeinde zum 01.02.2020 verlassen und ab dem 16.01.2020 im Umzugsurlaub sein.

Auf ein Neues!

Nachdem am 01.12.2019 in ganz Württemberg neue Kirchengemeinderäte gewählt wurden, hat Zang nun einen neuen Kirchengemeinderat. Die neu gewählten Kirchengemeinderäte und –rätinnen wurden am 22.12.2019 feierlich in ihr Amt eingeführt. Sie legten die Verpflichtung ab ihr Amt „im Aufsehen als Jesus Christus“ zu führen und bekamen dafür Gottes Segen zugesprochen.

Einsetzung des neuen Kirchengemeinderates

Dem neuen Gremium gehören an(von links nach rechts ohne Pfarrerin): Matthias Kluge, Karlheinz Kraft, Cyra Sammet, Jürgen Bassler, Hannelore Martis, Lars Helfert und Melanie Forell. Die Kirchengemeinde wünscht dem neuen Gremium gute Entscheidungen in einer für die Kirche spannenden Zeit.
Die konstituierende Sitzung des Gremiums ist am 14.01.2020.

Ebenso wurden im Gottesdienst die bisherigen Kirchengemeinderäte Martin Schwarz, Hans Rösch und Jörg Busch und Petra Vukmirovic-Deffner (von rechts)verabschiedet. Die Kirchengemeinde bedankt sich sehr herzlich dafür, dass sie in der letzten Amtsperiode die Kirchengemeinde geleitet haben, und wünscht ihnen für die neuen Wege Gottes Segen.

Verabschiedung der ausscheidenden Kirchengemeinderäte

Familiengottesdienst zur Dorfweihnacht 2019

Seht den hellen Stern!

Seht den hellen Stern!

Alle kleinen Sternensucher aufgepasst: Am ersten Adventsamstag, den 30.11., lädt die Evangelische Kirchengemeinde Zang um 15:30 Uhr wieder zu einem Familien-Gottesdienst unter dem Motto „Seht den hellen Stern“ ein. Viele goldene Sterne warten schon darauf, euch durch die kommende Adventszeit zu begleiten. Auch der Adventskranz möchte, dass seine erste Kerze endlich angezündet wird. Wer möchte das tun? Der Nikolaus kommt zur Dorfweihnacht 2019!Nach dem Gottesdienst laden die Stände der Dorfweihnacht rund um die Kirche zum Verweilen ein. Es gibt Essen und Trinken, aber auch Kunsthandwerkliches und Selbstgebasteltes. Im Gemeindehaus darf gebastelt werden. Und um ca. 18 Uhr will sogar der Nikolaus vorbeikommen!

Gottesdienst zu Buß- und Bettag

Sorry seems to be the hardest word - music&lyrics-Gottesdienst
Zu einem besonderen music&lyrics–Gottesdienst lädt die evangelische Kirchengemeinde Zang zum Buß- und Bettag am 20.11.19 um 19:30 Uhr ein: Unter dem Stichwort Sorry seems to be the hardest word werden Lieder aus Rock und Pop zum Thema Schuld und Vergebung im Mittelpunkt stehen. Musik: gespielt von Tatjana Engling, Texte: übersetzt und gelesen von Pfarrerin Berenike Brehm.

Treffen mit Gott

Filmgottesdienst zum Reformationstag 2019

Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst mit Begrüßungsüberraschung, Filmausschnitten statt Predigttext, und Abendmahl am Reformationstag, den 31.10. um 19:30 in der Dorfkirche Zang.

Alles, was gut ist

Alles, was gut ist
Musikalischer Gottesdienst mit der Mundharmonika-Gruppe der Landfrauen

am 27.10.2019 um 10:00

in der Dorfkirche Zang. Im Gottesdienst stellen sich die Kandidat*innen für den neuen Kirchengemeinderat vor.

Kirchenwahl 2019

Wasser – Grundlage des Lebens

Themengottesdienst WasserGanz im Zeichen des Wassers stand der diesjährige Erntedankgottesdienst in Zang. Die Kindergartenkinder, die aufgeregt und mit leuchtenden Augen mit ihren vollen Erntekörbchen in die stimmungsvoll geschmückte Kirche einzogen, boten gleich zu Beginn Lieder und Texte zum Thema Wasser dar.
Wie wichtig Wasser zum Leben, ja, zum Überleben ist, machten dann in einem kurzen Anspiel zwei frühere Konfirmanden deutlich und wiesen auch darauf hin, dass nicht alle Menschen Zugang zu genügend sauberen Wasser hätten.

Erntedank-Gottesdienst 2019
In ihrer Predigt erweiterte Pfarrerin Berenike Brehm die Bedeutung von Wasser um eine weitere Ebene: nicht nur der Körper brauche Wasser: auch die Seele dürste nach lebendigem Wasser, das uns allen durch Jesus Christus geschenkt sei.

Erntedank-Altar 2019Ganz im Sinne der Nächstenliebe Jesu zeigten sich auch in diesem Jahr wieder die Zanger sehr großzügig und schenkten reichlich: Die Erntedank-Gaben zu Gunsten des Heidenheimer Tafelladens sorgten für einen üppigen Altarschmuck und das Büfett beim anschließendem Erntedank-Essen war voller Salat- und Kuchenspenden. Das Opfer des Gottesdienstes und der Erlös des gemeinsamen Maultaschen-Essens kommt unserem Oikocredit-Projekt zu Gute und soll unter anderem auch mehr Menschen zu sauberem Wasser zum Überleben verhelfen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen helfenden Händen beim Einsammeln der Erntedank-Gaben, beim Schmücken der Kirche, bei der Maultaschen- und Salatherstellung und bei der Bewirtung im Gemeindehaus, ohne die dieses rundum gelungene Erntedank-Fest nicht möglich gewesen wäre.
DANKE!