Wasser – Grundlage des Lebens

Themengottesdienst WasserGanz im Zeichen des Wassers stand der diesjährige Erntedankgottesdienst in Zang. Die Kindergartenkinder, die aufgeregt und mit leuchtenden Augen mit ihren vollen Erntekörbchen in die stimmungsvoll geschmückte Kirche einzogen, boten gleich zu Beginn Lieder und Texte zum Thema Wasser dar.
Wie wichtig Wasser zum Leben, ja, zum Überleben ist, machten dann in einem kurzen Anspiel zwei frühere Konfirmanden deutlich und wiesen auch darauf hin, dass nicht alle Menschen Zugang zu genügend sauberen Wasser hätten.

Erntedank-Gottesdienst 2019
In ihrer Predigt erweiterte Pfarrerin Berenike Brehm die Bedeutung von Wasser um eine weitere Ebene: nicht nur der Körper brauche Wasser: auch die Seele dürste nach lebendigem Wasser, das uns allen durch Jesus Christus geschenkt sei.

Erntedank-Altar 2019Ganz im Sinne der Nächstenliebe Jesu zeigten sich auch in diesem Jahr wieder die Zanger sehr großzügig und schenkten reichlich: Die Erntedank-Gaben zu Gunsten des Heidenheimer Tafelladens sorgten für einen üppigen Altarschmuck und das Büfett beim anschließendem Erntedank-Essen war voller Salat- und Kuchenspenden. Das Opfer des Gottesdienstes und der Erlös des gemeinsamen Maultaschen-Essens kommt unserem Oikocredit-Projekt zu Gute und soll unter anderem auch mehr Menschen zu sauberem Wasser zum Überleben verhelfen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen helfenden Händen beim Einsammeln der Erntedank-Gaben, beim Schmücken der Kirche, bei der Maultaschen- und Salatherstellung und bei der Bewirtung im Gemeindehaus, ohne die dieses rundum gelungene Erntedank-Fest nicht möglich gewesen wäre.
DANKE!

Herzliche Einladung zum Festgottesdienst zu Erntedank

Festgottesdienst zu Erntedank 2019Wasser ist mehr als ein Zusatz in ihrem Getränk. Wasser ist die Basis allen Lebens. Wir laden ganz herzlich zu unserem Erntedankgottesdienst


am 29.09.2019 um 10:30 Uhr
in der Dorfkirche Zang

ein, wie immer mit tatkräftiger Unterstützung des Kindergartens. Im Anschluss daran gibt es leckere Maultaschen-Variationen im Gemeindehaus. Dabei haben Sie auch nochmal die Möglichkeit sich über das Oikocredit-Projekt unserer Kirchengemeinde zu informieren und zu erfahren, wie wir mithelfen wollen, die Wüste zu begrünen.

Für unser Büfett erbitten wir Salat- und Kuchenspenden! Bitte melden Sie sich bei Brigitte Rösch, Telefon 07328 6634. Spontane Salat- und Kuchenspenden können jedoch auch ein-fach ab 9 Uhr im Gemeindehaus abgegeben werden. Schon im Voraus einen ganz herzlichen Dank dafür!

Gutes Geld FAIRändert die Welt

Gutes Geld FAIRändert die Welt

OIKO CREDITGeld anlegen ist ein Problem geworden: der Zins ist im Keller, die Angebote sind undurch-sichtig und finanzieren oft fragwürdige Geschäfte. Doch immer mehr Menschen möchten Gewissheit, dass ihr Geld sinnvoll investiert ist und dabei unsere Schöpfung bewahrt wird.
Auch wir als Kirchengemeinde wollen für die Zukunft vorsorgen und unsere Rücklagen sinnvoll anlegen. Deshalb haben wir beschlossen, uns bei Oikocredit zu beteiligen. Denn wer sein Geld bei Oikocredit investiert, leistet „Hilfe zur Selbsthilfe“. Mit Krediten und Beratung unterstützt Oikocredit soziale Unternehmen in über 60 Entwicklungsländern.
Was hinter Oikocredit steckt, wie die Geldanlage ägyptischen Kleinbauern hilft, die Wüste urbar zu machen oder wie bio-faire Kaffee-Kleinbauern in Lateinamerika davon profitieren, darüber spricht Helmut Götz, langjähriger Vorstand im Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg. (Mehr Informationen unter www.oikocredit.de)
Der Eintritt ist frei. Um einen Unkostenbeitrag von 6 Euro für das Vesper wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.